Besucherzhler
Wir über uns

In einer Spätsommernacht im Jahr 2000 trafen wir uns zu einer gemütlichen Nachfeier bei romantischem Feuerschein.

Da es des Nächtens immer dunkel wird, musste man immer wieder nach seiner Getränkeflasche suchen und ließ die Hand vorsichtig in einem Bereich des Raum-Zeit-Kontinuums wandern, in dem man glaubte, sie zu finden.

Allein dieses Gesprächsthema „Wo ist denn schon wieder mein Getränk!" brachte uns auf die sowohl einfache wie geniale Idee der Beleuchtung der Getränkeflasche von innen heraus. Die Idee war geboren. Die erste Umsetzung erfolgte durch Taschenlampen,

Sogleich erkannten wir nicht nur den praktischen Sinn, sondern auch den schönen Anblick durch das Perlen der Kohlensäurebläschen.

[Home] [Die Idee] [Das Produkt] [Die Umsetzung] [Anwendungsgebiete] [Wir über uns] [Kontakt] [Impressum]